haende head












 
Anschrift:
Grundschule Lößnitz-Neustadt
Goethestraße 4

08294 Lößnitz
 
Telefon:
0 37 71 / 3 50 00
 
Fax:
0 37 71 / 36 55 38
 
E-Mail– Adresse:
gsloessnitz-neustadt@web.de
Zusammenarbeit
 

Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen

 
  • Die Musik– und Kunstschule Aue sichert uns fachliche Hilfe und Unterstützung zu.

     

  • Die Oberschule Lößnitz-Altstadt

    ist an einer vielfältigen Zusammenarbeit, schon auf Grund der dort angebotenen Profile interessiert. Zwischen Lehrern und Schülern findet ein reger Erfahrungsaustausch statt. Eine Kooperation auf verschiedenen kulturellen Gebieten ist ausgebaut, wie z. B. gemeinsame Theateraufführungen, Ausstellunegn, Frühlingsfest, Nutzung von Fachräumen, Projekte usw.

  • Kindertagesstätte „AWO Knirpsenland“

    Zusammenarbeit Schule Hort

    Wichtig für die Erfüllung unserer Zielsetzungen ist auch ein gutes Miteinander zwischen Schule und Hort.

    Laut SäKitaG haben Schule und Hort einen gemeinsamen Auftrag zur Zusammenarbeit. Die Schulleitung und Kita-Leitung treffen fast täglich Absprachen über bestimmte Dinge der Zusammenarbeit (Übernahme der Kinder, gemeinsame Projekte, Wandertage, Weihnachtsfeiern, usw.). Die Lehrer und Erzieher sprechen sich täglich über die Hausaufgaben oder bestimmte Vorkommnisse die Kinder betreffend ab. Ergänzt wird das Ganze noch durch ein „Pendelheft“ zwischen Schule und Hort. Lehrer und Erzieher erfahren durch gegenseitige Hospitationen mehr von ihrer Arbeit und können dadurch mit den Problemen der Anderen besser umgehen. Die Eltern unserer Vorschulkinder schätzen es sehr, wenn ein halbes Jahr vor dem Schulanfang ihrer Kinder ein gemeinsamer Elternabend mit der Schule und der Kita stattfindet, wo sie noch einmal wichtige Abläufe für die Schulvorbereitung ihrer Kinder gesagt bekommen und sie gleichzeitig hinterfragen können. Es nimmt den Eltern auch die Angst vor dem neuen Lebensabschnitt, der ihrem Kind bevorsteht. Für unsere Eltern ist es ein gutes Gefühl zu wissen, dass Schule und Hort miteinander zum Wohle ihrer Kinder zusammenarbeiten.

  • Erzgebirgischer Handballverein Aue (EHV) / Nickelhütte Aue

    Mit dem Jugend Trainer, Herrn Schüller, gibt es bereits Kooperationsverträge. Das angebotene Handballtraining wird schon sehr intensiv genutzt. Der Verein ist für einen weiteren Ausbau der Beziehungen zur Schule sehr aufgeschlossen. Es könnte ein Trainingszentrum „Handball“ geschaffen werden, da der EHV Aue ebenfalls in der neu errichteten Mehrzweckturnhalle trainiert und dort seine Heimspiele austrägt.

  • Fußballklub 1910 Lößnitz

    Auch mit diesem Verein unterhält die Schule einen Kooperationsvertrag. Es werden zur Zeit durch Übungsleiter regelmäßig Trainingsstunden absolviert.